Seit dem Jahr 2001 ist die Stadt Nieheim Mitglied in der Arbeitsgruppe historische Stadt- und Ortskerne. Diese Mitgliedschaft ist Chance und Verpflichtung zugleich.  Weiterlesen

Der Ortskern Nieheim wird attraktiver!

Seit dem Sommer 2013 läuft die Umsetzungsphase des Integrierten Handlungskonzeptes. Auch Sie können davon direkt profitieren und sich aktiv an den Projekten beteiligen!

Der historische Ortskern wird auf Basis des Integrierten Handlungskonzeptes aufgewertet. Mit den Mitteln des Förderprogramms "Städtebaulicher Denkmalschutz" erhält die Stadt Fördergelder von Bund und Land. Neben der Aufwertung des öffentlichen Raums in Form des Umbaus der Wasserstraße folgen weitere Baumaßnahmen zur Modernisierung der Bausubstanz.

Mit den Mitteln wird  nicht nur der öffentliche Raum aufgewertet, sondern gleichzeitig sollen private Aktivitäten zu einer Attraktivierung des historischen Ortskerns beitragen. Dafür hat die Stadt das Hof- und Fassadenprogramm und die Förderung zum Erwerb von Altbauten aufgelegt. Das Programm richtet sich an die Eigentümer und fördert u. a. die Umgestaltung von Fassaden, Gärten sowie von Innenhöfen. Die Förderung zu Altbauerwerb erleichtert die Wohneigentumsbildung in Ortskern Nieheims.

Seit September 2013 gibt es darüber hinaus ein Innenstadtbüro, in dem wir Sie vor Ort beraten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Mit der Immobilienbörse bietet die Stadt Nieheim Verkäufern eine kostenfreie Plattform, um ihre Objekte zu vermarkten und unterstützt Interessenten bei der Suche nach einem neuen Zuhause oder einem Ladenlokal.
Besuchen Sie jetzt die Immobilienbörse Nieheim! Zur Immobilienbörse

Aktuelles

Mit Heimatwerker Nieheim startet in diesem Monat ein...

Weiterlesen

Vom 2. bis zum 4. September findet der 10. Deutsche...

Weiterlesen

In vielen ländlichen Regionen gibt es leerstehende Häuser,...

Weiterlesen

Nachdem bei einem Großbrand in Nieheim am 7. Februar mit dem...

Weiterlesen

Die neu gegründete Bürgerstiftung Nieheim setzt sich ab...

Weiterlesen